Gutachtliche Stellungnahmen

Bauschadengutachten

Mögliche Schadenursachen sich äußerst vielfältig. Deshalb ist eine hohe Analysekompetenz erforderlich, um Bauschäden wie auch Nutzungsschäden exakt und vollständig zu erfassen und die Schadenhöhe zuverlässig zu bestimmen.
Unsere Bauschadengutachten erstatten wir neutral und unabhängig.
Jahrelange Erfahrung und der Zugriff auf unfangreiche Datensammlungen, Regelwerke und Normenverzeichnisse gewährleisten ein umfassendes und lösungsorientiertes Gutachtenergebnis.

weiter lesen »

Auf Grundlage der Feststellungen vor Ort sowie der Messergebnisse und Fotodokumentation erfolgt eine Bewertung der Konstruktion und der festgestellten Mängel und Schäden. Schaden- und Mängelursachen werden herausgearbeitet und die Untersuchungsergebnisse werden auf einer Kartierung dargestellt. Für eine sachgerechte Beurteilung der Bausubstanz von Gebäuden wird der bauliche Zustand und die Standsicherheit von Bauteilen per Augenschein, mittels zerstörungsfreier Prüfmethoden sowie gegebenenfalls durch labortechnische Materialprüfungen untersucht.
Durch uns erstellte Bauschadengutachten sind nachvollziehbar und schaffen für Sie eine zuverlässige Datenbasis, auch wenn es wegen eines Schadens zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt.



Bauzustandsgutachten

Eine Bauzustandsanalyse ist die Voraussetzung einer erfolgreichen Bausanierung.
Die Bausanierung (auch: Bauen im Bestand) hat zunehmend an Bedeutung gewonnen.
Sie ist wirtschaftlich und ökologisch sinnvoll, da sie weitgehend vorhandene Bauelemente nutzt. Nach erfolgter Zustandserfassung des Gebäudes, gegliedert nach sämtlichen Bauelementen und haustechnischen Installationen, erhalten Sie von uns in einem Bauzustandsgutachten zuverlässige Aussagen über die Gebäudesubstanz und den erforderlichen Umfang der Bausanierungsmaßnahme sowie über die zu erwartenden Sanierungskosten.

weiter lesen »

Unsere Bauzustandsgutachten erstatten wir vor dem Hintergrund der Bestandsdauer und Bauzustandsstufen des Gebäudes, während die Schadencharakteristik der einzelnen Bauteile und technischen Gebäudeausrüstung untersucht wird.
Auf Wunsch planen und überwachen wir für Sie erforderliche Bausanierungsmaßnahmen. Hierbei wird eine deutliche Wertverbesserung Ihrer Immobilie sichergestellt.
Zudem prüfen wir für Sie Kostenangebote und Rechnungen von Handwerksfirmen.
Somit erhalten Sie technische und finanzielle Sicherheit, da nur die tatsächlich erforderlichen Leistungen beauftragt werden.



Schiedsgutachten

Streitigkeiten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer im Bereich der Aus- und Durchführung von Bauverträgen sind insbesondere durch 3 wesentliche Eigenschaften gekennzeichnet: langwierige Gerichtsverfahren, extreme Unsicherheit des Prozessausgangs und hohe Prozesskosten. Insofern stellt das Schiedsgutachten eine echte Alternative zur gerichtlichen Beilegung von Baurechtsstreitigkeiten dar.

weiter lesen »

Beim Schiedsgutachterverfahren einigen sich die streitenden Parteien über einen gemeinsamen Sachverständigen, dessen Feststellungen und Bewertungen für die jeweiligen Seiten bindend sind. Dies wird in einem Schiedsgutachtervertrag vereinbart.
Schiedsgutachterverfahren sind durch eine weitgehende Vereinfachung des Verfahrens sowie rasche Entscheidungsfindung gekennzeichnet. Zudem sind verhältnismäßig niedrige Kosten zu erwarten, weil nur eine Instanz besteht. Schiedsurteile erlangen die Rechtskraft staatsgerichtlicher Urteile, ohne dass gegen sie ein Instanzenzug möglich wäre.
Schiedsgutachten schlichten Baumängelstreitigkeiten und vermeiden kostenträchtige Bauprozesse vor Gericht.



Beweissicherungen

Vor Beginn von Baumaßnahmen ist der Bauherr gut beraten, im Rahmen einer Beweissicherung an benachbarten Gebäuden und Grundstücken vorhandene Bauschäden und Auffälligkeiten (z.B. Risse) feststellen und dokumentieren zu lassen, um mögliche Schadenersatzansprüche des Nachbarn nach Schadeneintritt genauer bewerten und abwehren zu können.
Zudem sollen Altschäden, die bereits vor Baubeginn bestanden haben, gegenüber Neuschäden infolge des Bauvorhabens sicher abgegrenzt werden.

weiter lesen »

In Rahmen des Beweissicherungsverfahrens führen wir jeweils 3 Begehungen sämtlicher Geschosse, Wohnungen, Räume und Bereiche durch.
1. Begehung vor Beginn der Bautätigkeit,
2. Begehung nach Fertigstellung der Abbruch- bzw. Erdarbeiten,
3. Begehung nach Fertigstellung der Rohbauarbeiten.
Hier werden auch die Türen und Fenster auf ihre Gang- und Schließbarkeit überprüft.
Die Dokumentation der einzelnen Begehungen erfolgt in Form von Begehungsprotokollen und Fotodokumentation.
An neuralgischen Punkten, insbesondere bei Rissbildungen, werden sogenannte Rissmonitore zur Dokumentation von Rissweite, Rissverlauf und Rissentwicklung montiert, diese zu einem späteren Zeitpunkt ausgelesen und bewertet werden.



Versicherungsgutachten

Aussagefähige Versicherungsgutachten mit Kostenschätzung zur Schadenbeseitigung und einer Fotodokumentation schaffen Klarheit über die Abgrenzung zwischen versicherungsrelevanten Neuschäden und vorhandenen Altschäden.
Bei Versicherungsschäden werden durch uns bei einem Ortstermin, in Anwesenheit des Versicherungsnehmers und des Geschädigten, Aussagen zum Schadenhergang, Schadenumfang und Möglichkeiten der Schadensregulierung und Schadensvermeidung getroffen. Zudem überprüfen wir vorhandene Kostenvoranschläge zur Schadensbeseitigung bezüglich ihrer Plausibilität und Schadenrelevanz.

weiter lesen »

So können entstandene Schäden, ob Haftpflicht- oder Sachschäden, effektiv reguliert und künftige Schäden vermieden werden. Da wir Schadensfälle vor dem versicherungsrechtlichen Hintergrund beurteilen, haben Versicherungen wie auch Versicherungsnehmer sofort alle relevanten Aussagen verfügbar – ohne zeitraubende Nachrecherchen.
Dies bedeutet: reduzierte Kosten bei der Schadensbearbeitung und zufriedene Versicherungskunden.